Die Natur erwacht, die Gärten werden wieder auf Vordermann gebracht und die Lärche ist genau das passende Holz dafür! Mit ihrem schönen, rötlichen Farbton stellt sie sich den kommenden Witterungen entgegen. Frühling, Sommer, Herbst und dann den Winter besteht sie mit Leichtigkeit. Die Oberfläche beginnt mit der Zeit in der Witterung zu vergrauen, doch nur wenige Millimeter unter der Oberfläche ist sie schon wieder rot und hält viele Jahre lang.

Hochbeet PfostenWenn man den schönen rötlichen Ton erhalten möchte, kann man das Holz auch streichen. Nur eines sollte man beachten, einmal angestrichen muss man jährlich nachstreichen. Ansonsten erhält man Flecken durch die Abwitterung.

Die Hochbeete erleichtern die Arbeit im Garten ungemein und sind besonders sinnvoll auch als Ergänzung zu großen Gärten. Salate und kleineres Gemüse kann man bequem im Hochbeet anbauen und Kartoffeln oder auch Blumen passen sehr gut am Boden dazu.

Ein Hochbeet sollte besonders stabil sein, da sehr viel Erde darin ist, die nach außen drücken kann.
Wir haben da zwei Varianten zur Auswahl, das Hochbeet "Hochalm", das sind Pfosten die auf Steher geschraubt werden. Dieses eignet sich gut als Einstiegsmodell.

 

 

 

Hochbeet ZinkenDie zweite Variante ist das Hochbeet "Zinken"

Dieses besteht aus gehobelten Kantern, welche an den Ecken ausgeschnitten sind und dann liegend zusammengeschraubt werden. Es ist dadurch besonders stabil. 

Beide Varianten werden als Bausatz geliefert und es ist möglich bei uns Noppenfolie, Schrauben und das Mausgitter gleich mitzukaufen.

Weitere Informationen finden sie in der Rubrik "Garten-Holz"

Zurück nach oben